Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ECToH 2020 (8th European Conference on Tobacco or Health)

In Zusammenarbeit mit dem 34. Deutschen Krebskongresses

Datum:
19. Februar 2020 - 22. Februar 2020

Webseite:
ECToH 2020 (8th European Conference on Tobacco or Health)

Hallen:
7.2c, 7.2b

Teilnehmer:
700

Öffnungszeiten:
09:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreis:
275,00 € bis 599,00 €

Ansprechpartner:
Ms. Juliane Truskowski
Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Kuno-Fischer-Straße 8
14057 Berlin
+49 3643 2468 129
ectoh2020@ectoh.org

Beschreibung:
Die ECToH Konferenzen werden alle drei Jahre unter der Schirmherrschaft der Association of European Cancer League (ECL) organisiert. Diese Konferenzen werden international als das wichtigste europäische Forum für Vertreter der Tabakbekämpfung anerkannt. An jedem ECToH nehmen die wichtigsten politischen Entscheidungsträger, Wissenschaftler, Forscher, Interessenvertreter, Angehörige der Gesundheitsberufe sowie alle anderen, die sich stark im Kampf gegen den Tabak engagieren, teil. Seit dem ersten ECToH 1996 in Finnland haben wir mit der Annahme und Umsetzung des Rahmenübereinkommens zur Eindämmung des Tabakkonsums, der EU-Tabakrichtlinie 2014, Fortschritte bei der Bekämpfung der Tabakseuche erzielt. Aber wir sind immer noch nicht da angekommen, wo wir hin wollen. Tabak ist die Hauptursache für Krebs und bleibt eine der häufigsten Ursachen für Tod und Krankheit in Europa. Unsere Kongresspräsidentin 2020 ist Frau Dr. Martina Pötschke-Langer, Vorstandsvorsitzende des Aktionsbündnisses Nicht

Hallenplan

Bild