Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt
EINIGE BAUSTEINE - ZAHLEN, DATEN, FAKTEN  
Georg C. Marshall-Haus mit ERP-Pavillon Ausstellungspavillon der USA zur Deutschen Industrieausstellung Berlin 10/1950, benannt nach dem damaligen US-Außenminister, General Georg C. Marshall
Bauherr HICOG (High Commissioner for Germany / Amerikanisches Hochkommissariat
Architekt Bruno Grimmek, RBDir. beim Senator für Bau- und Wohnungswesen
Planungsbeginn 18.06.1950
Grundsteinlegung 26.07.1950
Fertigstellung 30.09.1950
Eröffnung 01.10.1950
Denkmalschutz seit 1988
Entscheidung zur Revitalisierung Okt 07
Planung/Ausschreibung/Genehmigungen 02.07.2008
Entkernung/Bauausführung 04 - 08/2008 mit Inbetriebnahme zur IFA
Offizielle Wiedereröffnung 13. Okt 08